Was mache ich hier?!

Von zentraler Bedeutung in meinem Schmuckschaffen ist für mich der ganz ursprüngliche Schmiedeprozess. Der Hammerschlag bestimmt den Schwung und die Stärke der Linien. Der geschmiedete Golddraht erweckt zudem Assoziationen von dreidimensionaler Kalligrafie. Es entstehen zarte, voluminös spannungsvolle Schmuckstücke. In meinem Atelier präsentiere ich im September eine Ausstellung zeitgenössischer Schmiedekunst. Zu sehen sind Arbeiten aus den Bereichen Schmuck, Gerät und Gefäß bis hin zu Objekten. Unter den Ausstellern befinden sich auch Absolventen der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst.

Was wünsche ich mir für Hildesheim?

Einen florierenden Wochenmarkt für die Hildesheimer Nordstadt!

In meinem Atelier präsentiere ich zeitgenössische Schmiedekunst. Zu sehen sind Arbeiten aus den Bereichen Schmuck, Gerät und Gefäß bis hin zu Objekten. Unter den Ausstellern befinden sich auch Absolventen der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst.